Endlich werden die Tage wieder länger und die Abende wärmer. Das kann in Deutschland eigentlich nur eines bedeuten: die Grillfeuer werden wieder entfacht! Zeit wird’s! Denn wessen Herz geht nicht auf bei eingelegtem Fleisch, knackigen Würstchen, Maiskolben am Stück und gegrilltem Gemüse? Keines, richtig! Aber wie und wo und wann?

Hier sind unsere Top 7 der öffentlichen Grillplätze in München, die eben nicht platt „der Flaucher“ sind und die ihr mit und ohne eigenem Grill unbedingt besuchen solltet:

1 Hirschgarten
Hirschgarten 1, 80639 München

Naja, den Hirschgarten kennen die meisten Münchner ja nur, wegen des Biergartens. Und den Hirschen natürlich. Aber dass man hier auch grillen kann, wissen die wenigsten. Allerdings nicht immer und überall, sondern an in einem kleinen, extra ausgewiesenen Bereich. Diesen findet ihr ganz in der Nähe des Skateparks, einfach der Grillwolke folgen und schon ist man da. Ein paar Münchner wissen dann eben doch von dem Grill-Spot, deswegen kann es dort schnell voll werden. Also: früh da sein und einen Platz reservieren. Mal nicht mit dem Handtuch, sondern eben mit dem Grill.

2 Ostpark
Feichtstraße 19, 81735 München

Lecker grillen und danach kurz in den See hüpfen? Nicht im Ostpark leider. Hier gibt es zwar kleine Bäche und Teiche, die wären dann fürs schwimmen aber leider weniger geeignet. Aber egal, denn grillen kann man hier trotzdem! Aber aufgepasst, denn nicht überall im Park ist das Grillen erlaubt und Kontrolleure haben schon einigen Grillmeistern die Partie verdorben. Also: runter von der Wiese und ab in den ausgewiesenen Grillbereich neben der Freizeitanlage.

3 Langwieder See
Langwieder Seenplatte, 81249 München

Mit dem Bus zum Grillen? Das geht am Langwieder See! Denn im Sommer karrt euch der MVG Badebus direkt dorthin. Zu der Langwieder Seenplatte gehört nicht nur der eben erwähnte, sondern auch der Birkensee (Obacht, FKK!) und der Lußsee. Zum Grillen empfehlen wir euch aber eindeutig den Langwieder See, denn dort kann man in Wassernähe anheizen. Entlang der gesamten Ostseite ist das Fleisch brutzeln dort erlaubt.

4 Westpark
Westpark, 81373 München

Und weil’s im Westen mindestens genauso schön ist wie im Osten kommen wir nun zu „Grillen Im Westpark“. Da gibt es nicht nur eine winzige Grillzone am äußersten Ende des Parks, sondern gleich sechs, auf der gesamten Fläche verteilt. Das größte Gebiet liegt mitten im Grünen und grenzt direkt an den Westsee. Auch wer seinen Grill einmal vergessen hat – kein Problem, Steingrills, Sitzgruppen und alles, was dem Grillmeister so das Herz aufgehen lässt, findet man vor Ort. Nur die Kohle, die müsstet ihr mitbringen. Und wem das Fleisch einmal verbrannt ist, der hole sich einfach beim Café Gans am Wasser was Neues. Oder man weicht auf Popcorn und Freiluftkino aus. Im Westpark ist einem eben so einiges geboten!

5 Feldmochinger See
Feldmochinger See, 80995 München

Wiese, Wälder und See in Einem: das bietet der Feldmochinger See. Das komplette Westufer entlang kann man hier grillen, so viel man möchte und auf dem Kohlegrill seiner Wahl. Der Feldmochinger See gehört neben dem Lerchenauer See und dem Fasaneriesee zu Münchens Dreiseenplatte im Stadtbezirk Feldmoching (klar) und Hasenbergl. Der Feldmochinger See ist der größten der drei und aber gleichzeitig auch der beliebteste bei Grillfans. Also: schnell den mobilen Grill einpacken und einen Platz an der Sonne reservieren!

6 Nördliche Isar

Ok, grillen an der Isar ist nicht nur am Flaucher erlaubt. Denn dass dieser wohl der bekannteste Grill-Spot in München ist, ist klar. Aber aufgepasst, denn Nahe der St. Emmeram-Brücke rechts der Isar darf man auch Grillfreuden erleben. Schwabinger und Münchner aus Oberföhring und Umland trifft man hier am ehesten und weit ruhiger als an anderen Teilen der Isar ist es auch. Daher: Abflug, Bier gekühlt genießen, Sprung ins Wasser und die Würstl auf den Rost!

7 Grillen dahoam

Weil’s daheim immer noch am schönsten ist: Grillen am Balkon, im Garten und im Hinterhof! Und da man mit dem guten, alten Holzkohlegrill ja eher bei den Nachbarn aneckt, haben wir einmal recherchiert. Unsere Lösung: Elektrogrill! Und auch nicht irgendeiner, sondern der Klassiker unter den Grills: Weber! Kennen wir alle – vor allem, die Grillmeister unter uns. Auf den Punkt gegart mit digitaler Hitzekontrolle, die sich automatisch an die Wetterbedingungen anpasst? Die Temperatur auf dem Handy mit der iGrill-App überwachen? Zeitgleich Gemüse und Fleisch auf zwei verschiedenen Temperaturzonen grillen? Na, das kann nur PULSE 1000 und 2000 von Weber. Klingt gut, schmeckt gut.

Ok, nun haben wir sieben Orte, an denen man perfekt grillen kann. Aber wie geht das eigentlich, dieses Grillen? Weil Anheizen, Garzeiten im Auge behalten und schlussendlich die Reinigung des Grills können manchmal schon eine Herausforderung sein. Und selbst an den Grillplätzen, an denen es schon Steingrills gibt, muss man selber anheizen und alles Sauber und ordentlich hinterlassen. Zuhause ist das natürlich einfacher.

Anheizen? Ok, das ist mit dem Elektrogrill der Weber PULSE-Serie natürlich wesentlich einfacher: Stecker rein und los geht’s! Aber aufgepasst bei Holzkohle-Grills, denn das bedeutet viel Luft zu wedeln und Funkenflug. Was der Weber auch noch kann (ihr merkt es vielleicht, ich bin ein wenig verliebt): das Fleisch zur Perfektion garen – egal ob rare, medium, done oder was es sonst noch alles für Garstufen gibt. Also ab damit auf den Rost, Temperatur des Grillguts und Garraumtemperatur in Echtzeit per App aufs Handy. Gleichzeitig auch noch das Gemüse im Zwei-Zonen-Grillsystem mit rein und schon kann gegessen werden!

Vor allem ist so ein Elektrogrill aber praktisch, wenn man wie bei der oben angekündigten Weber PULSE-Serie die innere Auskleidung einfach herausnehmen und in die Spülmaschine packen kann. Sonst: schrubben, bis der Rost wieder glitzert!

Für die Amateure unter uns gibt es hier Tipps und Tricks von den Profis für das perfekte Grillerlebnis.

Also ganz generell gilt: Egal ob Holz, Gas oder Elektrik – grillen ist einfach immer was Schönes, gesellschaftliches und (klar) leckeres. Egal wo, egal wie und egal was!

 

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit der Weber-Stephen Deutschland GmbH entstanden.

Info

1 Hirschgarten
Hirschgartenallee, 80639 München, Deutschland
2 Ostpark
Feichtstraße 19, 81735 München, Deutschland
3 Langwieder See
Langwieder See, München, Deutschland
4 Westpark
Am Westpark 81373, München, Deutschland
5 Feldmochinger See
Feldmochinger See, 80995 München, Deutschland
6 Nördliche Isar
Mittlere-Isar-Straße 81925, München, Deutschland
7 Grillen dahoam
München, Deutschland

Hirschgarten

Hirschgartenallee, 80639 München, Deutschland

Ostpark

Feichtstraße 19, 81735 München, Deutschland

Langwieder See

Langwieder See, München, Deutschland

Westpark

Am Westpark 81373, München, Deutschland

Feldmochinger See

Feldmochinger See, 80995 München, Deutschland

Nördliche Isar

Mittlere-Isar-Straße 81925, München, Deutschland

Grillen dahoam

München, Deutschland

#grillen#muenchen