Roots Radicals ist ein Projekt der beiden Geschwister Mónica und Nicolas, die ihre Vision von einem authentischen und Zero Waste Umgang mit Lebensmitteln mit uns teilen wollen, um uns wieder näher mit dem, was wir essen zu verbinden. Klingt spannend? Fanden wir auch!

Essen, das ist für Roots Radicals ein Mittel um die eigenen Werte, die Kultur und auch seine eigene Identität zu transportieren. Essen ist Leben, verbindet Menschen und hat die Möglichkeit uns zu verändern.

 

So in etwa lautet der Leitspruch der kleinen Unternehmens, von dem wir euch heute mehr erzählen wollen.

 

Roots Radicals, das sind als Gründer*in zuerst Mónica und Nicolas aus Peru gewesen. Mónica beschreibt sich selbst als Wissenschaftlerin (sie hat einen PhD), aber auch als Künstlerin und Köchin. Ihre wissenschaftliche Tätigkeit hat ihre kreativen Gedanken umso mehr zum Vorschein gebracht und sie ist fasziniert von Fermentation und alt hergebrachten Möglichkeiten der Essenszubereitung.

 

Nicolas hat Architektur studiert und arbeitet aktuell als Sound-Künstler. Er hat beispielsweise die ganzen coolen Designs für Roots Radicals gemacht und für ihn bedeutet Essen ein Teil seiner Identität, was auch in Roots Radicals sichtbar wird.

 

Die Produkte von Roots Radicals sind alle Zero Waste und in nachhaltiger Glasverpackung. Es gibt ganz verschiedene Angebote, zum Beispiel Dinge wie Salsas oder Dips und Saucen oder auch eingelegtes Obst und Gewürze. Allen Produkten ist ihre hohe Qualität und der Anspruch an Essen als Verbindung zum Ursprünglichen, zur Wertschätzung und auch zu einem Gefühl von Veränderung gemein.

 

Denn Roots Radicals sind nicht nur eingelegte Dinge in Gläsern, sondern auch ein kleiner online Kosmos aus allerlei Beiträgen auf dem Blog des Unternehmens.

Die Onlinepräsenz ist wie ein kleines Fotoalbum. Ihr müsst euch anmelden und findet euch dann in einer Community von Menschen wieder, die mit euch teilen, wie ihr möglichst nachhaltig, bewusst und auch clever kochen und essen könnt. Außerdem gibt es interessante Beiträge aktuell beispielsweise über die Möglichkeit wieder zurück zu richtig gutem Essen zu finden.

 

Es bleibt aber nicht nur dabei, dass ihr passiv lesen und aus Gläsern löffeln könnt, sondern jede*r kann aktiv werden, Beiträge teilen und mitdiskutieren.

Ein tolles Projekt!

 

In Zukunft wird es auch verschiedene Video Workshops geben, zum Beispiel wie man möglichst Zero Waste kochen kann.

 

Zu finden sind die Roots Radicals nicht nur online, sondern auch in der Markthalle IX. Dort könnt ihr, unter normalen Umständen, auch alles probieren und das Team der Roots kann euch nochmal persönlich erklären, wofür man welche Produkte am besten benutzen kann. Man findet aber auch tolle Rezeptideen auf jeweils der Etiketten, die die Gläser und Flaschen um ihre Hälse und Bäuche tragen.

 

Roots Radicals wollen zurück zu „care, time and love“ als wichtigste Zutaten einer modernen Küche und das in allen Facetten. Und mal ehrlich, was schmeckt besser als ein Essen voller Liebe?

 

Na also…

Care, time and love are our ingredients…

Info

Roots Radicals

Website

Onlineshop

 


Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /www/htdocs/w01243b5/eichmeister.de/site_urban-pioneer/wp-content/themes/eichmeister/em-content/templates/tpl-em-google-maps.php on line 3
#berlin#blog#nachhaltig#workshops#zerowaste