Argentinien macht kulinarisch vor allem dank seiner Steaks und Weine von sich Reden. Doch die hiesige Küche hat noch mehr zu bieten – vor allem geniale Cafés mit Tradition und Kultur. Wir haben uns in der Metropole auf die Suche nach den besten gemacht. Diese 7 Cafés in Buenos Aires dürft ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen.

1 Los Galgos
Monserrat, Av. Callao 501

Los Galgos ist seit Beginn des 20. Jahrhunderts ein beliebter Treffpunkt in der Innenstadt von Buenos Aires. Geschäftsleute fühlen sich dort gleichermaßen wohl wie Teenagergruppen und Seniorentreffs, die sich zum Zeitunglesen verabreden. Nach 90 Jahren musste die Bar plötzlich schließen. Doch 2015 erweckten Julián Díaz und Florencia Capella, die Inhaber der berühmten 878 Bar, sie wieder zum Leben. Nach einer mühsamen Renovierung fühlt sich Los Galgos nun an, als hätte es seine Türen nie geschlossen. Kommt am besten gegen 10:00 Uhr morgens für ein frühes Frühstück und genießt einen Kaffee der lokalen Röster Puerto Blest. Falls euch das zu früh ist, könnt ihr auch ab 17:00 Uhr vorbeischauen und bei Los Galgos mit einem Negroni zum Aperitif in den Abend starten.

2 El Viejo Buzón
Caballito, Neuquén 1100

Dieses Caballito Café sucht ihr im Reiseführer vergeblich. El Viejo Buzón, das seit fast 100 Jahren als Bäckerei bekannt ist, wurde 1987 in eine Bar und ein Restaurant verwandelt. Heute hat es sich als Treffpunkt für die Fans – und Spieler – des lokalen Fußballvereins Ferro Carril Oeste etabliert. Fußball-Memorabilien bedecken die Wände, traditionelle Volksmusik dröhnt aus den Lautsprechern. Der Name des Cafés heißt übersetzt „die alte Postbox“. Er ist abgeleitet von dem roten Briefkasten im britischen Stil, der vor der Tür zu finden ist. Als Stadtbeamte versuchten, den Briefkasten 1999 zu entfernen, mussten sie ihn aufgrund heftiger Proteste der Einheimischen nach 13 Tagen wieder zurückzugeben. Eine ebenso große Liebe wie die Einheimischen sie diesem Briefkasten gegenüber verspürten, bringen sie heute dem Café El Viejo Buzón entgegen. Und das spürt und schmeckt man auch.

3 La Farmacia
Flores, Av. Directorio 2398

An der Ecke Avenue Directorio / Rivera Indarte Street findet sich das Café La Farmacia – eine Hommage an die Geschichte und die harte Arbeit der Familie Vidal. Im Jahr 2000 beschloss Lucas Vidal, die 1910 eröffnete Apotheke seines Großvaters als Café-Bar zu rekonstruieren. Um an die vergangenen Tage zu erinnern, hat Luca die ein oder anderen Souvenirs aus Apothekenzeiten erhalten. So sind die Wände mit alten Apothekenflaschen, Pillenschachteln und geheimnisvollen Elixieren geschmückt. Das originale Apothekenschild thront prominent hinter der Bar. La Farmacia ist ein charmanter Ort zum Nachdenken und Beobachten des Treibens im Viertel Flores: ein Gebiet, das bei der Porteño-Elite beliebt ist und in dem Jorge Mario Bergoglio – vielleicht besser bekannt als Papst Franziskus – geboren und aufgewachsen ist.

4 Bar de Cao
San Cristóbal, Av. Independencia 2400

Bar de Cao ist seit über 100 Jahren ein Alltime-Favourite im Stadtteil San Cristóbal. Die Location gleicht einer Zeitmaschine. Sobald ihr die Bar betretet, fühlt ihr euch in die Zeit von Tango und Geselligkeit zurückversetzt, in der die Gebrüder Cao ihre Familienmeilensteine feierten. Schaut am besten am frühen Abend vorbei und genießt ein Schmankerl vom einzigartigen Angebot auf der Picada Gran Cao – der lokalen Wurstspezialität mit Zutaten aus der Region. Dazu bestellt ihr euch am besten einen Hesperidina, den klassischen argentinischen Aperitif aus bittersüßen Orangenschalen. Ihr bekommt den Drink entweder on the rocks oder mit Sodawasser und Zitrone nach Art von porteño.

5 Café Margot
San Ignacio, San Ignacio 857

Beim Schlendern durch das swingende Viertel Boedo kommt ihr eigentlich gar nicht drumherum, das Café Margot zu entdecken. Schon allein das Schild ist ein Hingucker: Es ist eine Hommage an die vergessene Kunst des „Fileteados“. Der botanische Zeichen- und Schriftstil, der ursprünglich von europäischen Einwanderern geschaffen wurde, ist ein Emblem Argentiniens. So ist es eine kleine Überraschung, dass das 1904 eröffnete Café Margot ein Fenster zur Kultur des Landes öffnet. Mit diesem kunstvollen Design zieht das Café Margot selbst hochrangige Persönlichkeiten an. Auch Präsident Juan Perón soll zu den Gästen zählen. Während ihr euch die Kunst genauer anseht, holt ihr euch am besten ein typisches Puten-Escabeche-Sandwich, das im Café Margot bis heute nach einem streng geschützten Hausrezept hergestellt wird.

6 Bar Mar Azul
Monserrat, Tucumán 1700

Diese Bar, die aufgrund ihrer Nähe zum Tribunal Court der Stadt und zur El Salvador University of Law vor allem von Anwälten und Jurastudenten besucht wird, ist eine Zeitreise in das Buenos Aires der vierziger Jahre. Schon allein die traditionellen Fenster sind einzigartig. Das schnörkellose Café und die Bar sind der perfekte Zwischenstopp für einen nachmittäglichen Muntermacher mit starkem Espresso und Pastafrola, einem mit Marmelade gefüllten Mürbeteiggebäck. Mit großer Wahrscheinlichkeit wird euch eure Bestellung vom Kellnerurgestein Carlos serviert. Sagt einfach freundlich „hallo“ – und schon seid ihr Teil der über 20-jährigen Familiengeschichte der Bar Mar Azul.

7 La Biela
Recoleta, Av. Pres. Manuel Quintana 596

Ein Café, das unter den Kaffee-Hotspots in Buenos Aires niemals fehlen darf, ist La Biela. Dieser legendäre Recoleta-Treffpunkt der Formel-1-Meister der 1950er Jahre, wie Juan Manuel Fangio, wurde von der Stadt Buenos Aires zu einem Ort von kulturellem Interesse erklärt. Bestellt euch einen der genialen Kaffees und taucht ein in die Welt des Argentiniens der 50er. Fotos legendärer Schriftsteller wie Adolfo Bioy Cesares (der unter anderem ein Stammkunde hier war) und Jorge Luis Borges gewähren euch einen Blick hinter die Kulissen dieser spannenden Zeit. Mit ein bisschen Glück schaut sogar ein Zeitzeuge vorbei, der euch die Fotostory mit persönlichen Anekdoten versüßt.

Info

1 Los Galgos
Los Galgos, Avenida Callao, Autonomen Stadt Buenos Aires, Argentinien
2 El Viejo Buzón
El Viejo Buzón, Neuquén, Autonomen Stadt Buenos Aires, Argentinien
3 La Farmacia
La Farmacia, Avenida Directorio, Autonomen Stadt Buenos Aires, Argentinien
4 Bar de Cao
Avenida Independencia 2400, Autonomen Stadt Buenos Aires, Argentinien
5 Café Margot
Café Margot, San Ignacio, Autonomen Stadt Buenos Aires, Argentinien
6 Bar Mar Azul
Mar Azul, Tucumán, Autonomen Stadt Buenos Aires, Argentinien
7 La Biela
La Biela, Avenida Presidente Manuel Quintana, Autonomen Stadt Buenos Aires, Argentinien

Los Galgos

Los Galgos, Avenida Callao, Autonomen Stadt Buenos Aires, Argentinien

El Viejo Buzón

El Viejo Buzón, Neuquén, Autonomen Stadt Buenos Aires, Argentinien

La Farmacia

La Farmacia, Avenida Directorio, Autonomen Stadt Buenos Aires, Argentinien

Bar de Cao

Avenida Independencia 2400, Autonomen Stadt Buenos Aires, Argentinien

Café Margot

Café Margot, San Ignacio, Autonomen Stadt Buenos Aires, Argentinien

Bar Mar Azul

Mar Azul, Tucumán, Autonomen Stadt Buenos Aires, Argentinien

La Biela

La Biela, Avenida Presidente Manuel Quintana, Autonomen Stadt Buenos Aires, Argentinien