Ben Branson ist der Gründer der weltweit ersten alkoholfreien Spirituose „Seedlip“. Mittlerweile gibt es den Drink auch auf dem deutschen Markt. Das gab uns den Anlass Ben ein paar Fragen zu stellen um ihn besser kennen zu lernen.

 

Kurz zu „Seedlip“: Die alkoholfreie Spirituose wird in England hergestellt und steht für ein besonders ausgeklügeltes Destillationsverfahren. Seedlip enthält bei einer empfohlenen Serviermenge von 50 ml keine Kalorien, ist frei von Zucker, Süßstoffen und Allergenen und damit die perfekte Wahl für alle, die nach einer guten Alternative zu Alkohol suchen.

Keine Mocktails mehr!

1. Raus aus den Federn: Was machst du morgens als Erstes?

Normalerweise stehe ich um 5 Uhr morgens auf und gehe die erste Stunde ziemlich langsam an: Ich lasse die Hunde raus, trinke Kaffee und verschaffe mir einen Überblick über meine Emails, Slack, Linked in, Instagram und die anstehenden Termine. Dann geht’s ab in mein Café ums Eck: , Dort trinke ich einen Saft und esse ein Croissant. Hier gebe ich mir zwei Stunden, um etwas Arbeit zu erledigen, bevor der Tag richtig beginnt.

2. Deine Eltern sahen dich schon im weißen Arztkittel vor sich… oder war es doch als Anwalt?

Meine Mutter ist in der Landwirtschaft und mein Vater in der Designindustrie. Eine interessante Mischung! Ich wurde ermutigt, meinen Weg zu gehen. Tatsächlich war mein erstes kleines Business mit 8 Jahren, als ich Victoria Pflaumen in unserem Dorf verkauft habe!

3. Du bist Gründer: Beschreibe deine Idee in 3 Worten:

Keine Mocktails mehr!

4. Ein Tag im Leben von: Wie sieht ein ganz normaler Arbeitstag bei dir aus?

Ich verbringe viel Zeit mit Reisen. Seedlip ist jetzt in 25 Ländern [Ich benatworte eure Fragen aus einem Café in San Francisco!], also gibt es keinen wirklich typischen Tag. Aber es ist normalerweise eine Mischung daraus Zeit mit meinem tollen Team zu verbringen, Events zu planan, kurze Stops in Coffeeshops, Termine mit Kunden, aber auch der Versuch, meinen Kopf die Zukunft zu planen Zukunft zu planen, da wir einige wirklich aufregende Dinge vor uns haben!

5. Dein Samstagabend: Netflix & Couch oder Fine Dining & Party?

Zuhause, mit meiner Freundin, meinen Hunden, Kamin an, aufs Sofa, Essen bestellen und um 22 Uhr ins Bett!

6. Surprise Surprise: Wofür würdest du mitten in der Nacht aufstehen?

Für meine Hunde Poppy und Kiwi.

7. Hand aufs Herz: Was ist dein heimliches Laster?

Coronation Chicken.

8. Wir mögen Ei mit Nutella auf Brot: Was ist dein favorite Food-Crime?

Coronation Chicken.

9. Die einen werden Choleriker beim Autofahren, die anderen rasten aus, wenn der Kellner den Gin Tonic nicht schnell genug bringt. Was bringt dich total auf die Palme?

Menschen, die nicht Bitte und Danke sagen, außerdem Warteschlangen, Schuldzuweisungen, Faulheit, Cafés ohne Klos und Steckdosen, Limetten und Mineralwasser, Flughafen Sicherheitscheck und Menschen, die immer so tun, als ob sie so busy sind!

10. Material World: Ohne welchen Gegenstand könntest du nicht leben und warum nicht?

Ist es falsch auch hier mit „Coronation Chicken“ zu antworten? Aber Spaß bei Seite, ich könnte nicht ohne Bücher leben. Seedlip ist aus einem Buch aus dem 17. Jahrhundert entstanden … Wir geben immer neuen Mitarbeitern drei Bücher zum Lesen und wir haben auch gerade unser erstes Cocktailbuch mit „Penguin“ fertig gestellt. Es gibt wirklich nichts Besseres als ein Buch!

11. Was Du der Menschheit schon immer mitteilen wolltest: 140 Zeichen, gönn sie dir!

Rettet den Boden. Rettet die Bienen. Keine Mocktails mehr. Esst Erbsen. Seid nett und trinkt Seedlip!

#drinks#genuss