Kleine Räume können durch ein paar einfache Tipps viel größer wirken. Wer also eine Ein-Zimmerwohnung hat oder wenige Quadratmeter zum Wohnen hat, sollte hier weiterlesen. Denn mit diesen Tipps wirken deine vier Wände gleich viel größer.

Du wohnst in einer kleinen Wohnung oder in einem WG-Zimmer? Kein Problem! Mit unseren Tipps wird dein Zuhause um einiges größer aussehen. So einfach geht’s:

1 Heizung streichen

Streiche deine Heizung im gleichen Ton wie die Wände. So verschwinden die klobigen Heizkörper optisch und werden ein Teil von der Wand.

2 Fensterbank als Nachttisch

Wenn du ein kleines Schlafzimmer hast, kannst du ganz einfach deine Fensterbank zum Nachttisch umfunktionieren. Trotzdem solltest du darauf achten, dass du das Fenster nicht zustellst und noch öffnen kannst.

3 Keine Schränke in der Küche!

Eine kleine Küche kannst du größer schummeln, indem du auf Oberschränke verzichtest. Stattdessen können Regale als Ersatz fungieren. Das ist nicht nur platzsparend, sondern sieht auch super luftig aus.

4 Möbel mit verstecktem Stauraum

Sitzbänke, Betten und Sofas haben oft Geheimfächer, die zusätzlichen Stauraum bieten. So sparst du dir einen Schrank zur Aufbewahrung und hast mehr Platz.

5 Möbel nach Maß

Wer etwas Geld in seine Wohnung stecken möchte, um Platz zu schaffen, sollte über maßgeschneiderte Möbel nachdenken. So kannst du den Raum ideal nutzen. So kann eine Heizkörperbedeckung mit einem Schreibtisch oder Kommode verbunden werden.

6 Spiegel an die Wand

Diese Idee ist super stylisch: Verspiegel eine Wand komplett. So wirkt das Zimmer nicht nur viel größer, sondern ist auch gleich viel heller.

7 Die richtigen Farben

Um winzige Räume größer wirken zu lassen, lohnt sich auch das streichen in den richtigen Tönen. Cremige Pastelltöne sind für kleine Räume perfekt.

8 Poufs statt Sessel

Sessel nehmen unnötig Platz weg. Wie wäre es also mit Poufs? Sie sind gerade absolute Must Haves und in jeglichen Varianten erhältlich. Hier ist also sowohl für den minimalistischen als auch für den Vinatge-Typen etwas dabei. Zudem können die Poufs nicht nur als Sitzmöglichkeiten gebraucht werden, sondern eigenen sich auch als Tisch- der Leiterersatz.

9 Glas für mehr Luftigkeit

Stühle und Couchtische sind auch aus Acrylglas erhältlich. Das sieht nicht nur toll aus, der durchsichtige Look lässt den Raum viel luftiger wirken.

10 Die richtigen Leuchten

Viele kleine Lichtquellen sind für kleine Räume die richtige Wahl, denn sie erweitern den Raum optisch. Auch Wandleuchten können angebracht werden, da sie im Gegensatz zu Stehleuchten weniger Platz benötigen.

#kleine räume#wohnen#wohnideen