Aloha & e komo mai! Das bedeutet auf Hawaiianisch so viel wie „Hallo und herzlich willkommen“. Die polynesische Inselgruppe versprüht eine ganz besondere Mischung aus Herzenswärme und Gelassenheit und ist Sehnsuchtsort vieler Reisender. Auch Mai und ihren Mann Tien hat dieses Lebensgefühl verzaubert, das sie während ihrer Hochzeitsreise hautnah erleben durften. Und letztlich hat es sie sogar zu ihrem eigenen Restaurant inspiriert: Mit dem Maui haben sie einen Ort geschaffen, der sich nicht nur nach Urlaub anfühlt – sondern auch danach schmeckt.

„Hawaisan Kitchen & Bar“ – das liest man wahrscheinlich kein zweites Mal. Doch was verbirgt sich hinter dieser außergewöhnlichen Bezeichnung? „Unsere Speisen sind eine Mischung aus hawaiianischer und asiatischer Küche“, erklärt Mai, die ursprünglich aus Vietnam stammt. „Das ist eine gute Kombination – vor allem weil in beiden Kulturen das gemeinsame Essen ein wichtiger Bestandteil des sozialen Lebens ist.“

Doch das Maui verkörpert für die beiden noch so viel mehr als bloß die Begeisterung für gutes Essen oder die Erinnerung an einen Traumurlaub. Der Name Maui steht für ihr ganz persönliches Herzensprojekt, und er ist außerdem der Name ihres kleinen Sohnes. „Tagsüber passt meine Schwiegermutter auf den Kleinen auf“, erzählt die junge Mutter weiter. „Sie macht auch den Hefeteig für unsere Bao Tacos. Alle packen mit an.“

Dass Mai und ihr Mann sich bei der Einrichtung des Maui viel Mühe gegeben haben, merkt man sofort. Wie viel Arbeit in der gestalterischen Umsetzung tatsächlich steckt, erfahren wir jedoch erst im Gespräch. Während andere Restaurantbesitzer sich einfach einen Designer ins Haus holen und ein fertiges Einrichtungskonzept kaufen, haben die beiden alles selbst gemacht und waren dabei das perfekte Team. Mai übernahm den kreativen Part und lieferte alle nötigen Ideen, ihr Mann hingegen, der praktischerweise Maschinenbau studiert hat, war für alles Handwerkliche zuständig. „Wir haben das Restaurant nach Feng Shui eingerichtet“, erzählt Mai uns stolz. „An dem Wasserfall mussten wir zwar eine Weile tüfteln, aber jetzt haben wir alle Elemente vereint.“

Wir haben das Restaurant nach Feng Shui eingerichtet.

Die Liebe, die das Inhaber-Ehepaar in die Einrichtung des Maui gesteckt hat, setzt sich in der Zusammenstellung ihrer Speisen- und Getränkekarte nahtlos fort. Die Gerichte, genauso wie die Drinks, haben sie selbst kreiert. Langweilige Standards gibt es hier nicht. Stattdessen findet man Perfektion bis ins kleinste Detail. Dass das nicht gerade billig ist, ist klar, dafür lohnt es sich aber, denn die Zutaten sind dazu auch noch immer frisch und regional.

Gerade bei Zutaten wie Fisch oder Avocado sieht man sofort, wenn sie nicht frisch sind. Auf die Qualität unserer Speisen legen wir sehr viel Wert.

Doch wie kann man immer die beste Qualität garantieren, wenn der Laden voll ist und es deshalb auch mal hektisch wird? Um diese Frage zu beantworten und die Arbeitsabläufe in der Küche stetig zu verbessern, holen sich Mai und Tien auch mal einen echten Promi-Koch ins Haus. Momentan steht im Maui kein Geringerer als Gabriel Arendt hinterm Herd. 2013 schaffte der gebürtige Münchner es in der ersten Staffel der Koch-Show „The Taste“ bis ins Finale. Seinem Freund Tien bei der Optimierung der Gerichte auszuhelfen, ist für ihn eine Selbstverständlichkeit. Die beiden arbeiteten vor Jahren zusammen bei einem großen Autobauer. Als seine Freunde ihn heimlich bei „The Taste“ anmeldeten, war der Hobbykoch erstmal stinksauer. Denn dass er es in der Show so weit kommen würde, hätte er zu diesem Zeitpunkt niemals gedacht! Letztendlich verhalf sein TV-Auftritt ihm jedoch dazu, sein geliebtes Hobby zum Beruf zu machen.

Unser Blick hinter die Kulissen zeigt: Beim Maui packen wirklich alle mit an, ohne die Hilfe von Familie und Freunden geht hier nichts. Als Gast merkt man das vielleicht nicht. Doch man spürt definitiv den Perfektionismus und die Liebe, die in den Speisen und Drinks genauso steckt wie in der gesamten Einrichtung. Unser Fazit ist deshalb eindeutig: Ein Besuch im Maui, das ist mindestens ebenso gut wie ein Tag Urlaub auf Hawai’i!

Info

Maui
Nymphenburgerstraße 151
80346 München

Öffnungszeiten
Mo-Sa: 11:30-14:30, 18-23 Uhr
So: Ruhetag

Maui

Maui Restaurant, Nymphenburger Straße, München, Deutschland