Als das Charlie in Untergiesing vor 8 Jahren eröffnete, wurde das Lokal kontrovers diskutiert. Den Glockenbach-Hipstern passte es genau ins Konzept und es war tatsächlich einen Ausflug ins Outback wert, den Gentrifizierungsgegnern des Viertels ein absoluter Dorn im Auge.  Jetzt, 8 Jahre später, gibt es das Charlie immer noch, und das nicht nur als Restaurant, sondern seit 6 Jahren gehört auch ein eigener Club dazu.

Während man vor 8 Jahren noch kreischend schrie „ohhh vietnamesische Sommerrollen, wie außergewöhnlich!“, haben vietnamesische Restaurants heutzutage gefühlt die chinesischen Gaststätten in der Anzahl weit überholt. Nichtsdestotrotz steht das Charlie seit eh und je für großartiges vietnamesisches Essen, klares, reduziertes Design und Untergiesinger Gemütlichkeit.

Der 75 Plätze umfassende Gastraum besticht auf der einen Seite durch klare Formen und Farben, die wir in allen, von Sandra Forster mitgeleiteten Restaurants schon ein bisschen kennen. Das Herzstück ist sicherlich die große Tafel, die einmal durch den kompletten Raum verläuft. Für die fremdelnden Münchener bestimmt eine schöne Idee um ganz unverfänglich seinen Sitznachbarn näher zu kommen. Tolga, der Restaurantleiter erzählt uns, dass knapp ein Drittel an Gästen aus dem Viertel kommt und der Rest tatsächlich einfach Laufkundschaft ist. Sieh an, sieh an – und das in Untergiesing!

Die Karte, die Küche und die Bardeko ist fest in vietnamesischer Hand. Zu dritt schafft es das Küchenteam die Gäste im Gastraum aber auch auf der Terrasse zu bekochen. Leider schüttete es bei unserem Besuch in Strömen, weswegen wir die Sommer-Besonderheit des vietnamesischen Tischgrills leider nicht ausprobieren konnten – haben uns aber sagen lassen, dass es ähnlich wie der Feuertopf, ähnlich einem Fondue, sehr gut ankommt. Ähnlich wie beim Hot Pot, steht dabei ein Tischgrill in der Mitte des Tischs, auf dem jeder nach Belieben Fisch, Fleisch und Gemüse grillen kann. Dazu gibt es Baguette, Salat, Gurke und verschiedenen Saucen und Dipps. Falls ihr euch wundert, warum man Baguette beim Vietnamesen findet, schaut doch hier noch einmal nach.

Aber zurück zu dem, was bei uns auf dem Tisch und dann im Magen landete. Sehr erfrischend gestartet sind wir mit einer Weinschorle mit Zimt und Granatapfel, sowie einer alkoholfreien Schorle mit Ingwer und Limette. Bei sommerlichen Temperaturen sind besonders Glücksrollen sehr beliebt, denn sie kommen ohne Frittieren aus. Gỏi cuốn heißt wortwörtlich „eingewickelter Salat“. In Reispapier werden Salat, Gurke, Koriander Thaibasilikum und Vermicelli-Reisnudeln mit Krabben, Rind oder Tofu und Kräutern eingewickelt. Dazu gibt es einen Hoisin-Dip. Wir gönnen uns dazu noch ein paar Hoành Thánh, besser bekannt als Wan-Tans. Diese gibt es im Charlie mit Schwein und Shrimps oder Tongu-Pilzen, Karotten, Wasserkastanien und Zwiebeln.

Bei der Hauptspeise lassen wir uns von Tolga beraten und entscheiden uns schlussendlich für die wirklich kross-krasse Ente auf vietnamesischem Curry, bestehend aus Süßkartoffeln, Karotten, Kartoffeln und Kokosmilch und dem Wok Spezial thit xao rau que. Dafür bekommen wir eine kleine Heizplatte, auf der uns ein wunderbarer Mix aus Rindfleisch (bio), Thai Basilikum, Pepperoni, Paprika und roten Zwiebeln erwartet. Wie man sich vorstellen kann, ist dieser leicht scharf – nicht zu viel, nicht zu wenig und ein absolutes Gedicht. Zu guter Letzt verleiben wir uns noch ein Kokossorbet mit Schokoküchlein und Mangopulp ein, damit auch wirklich keine Platz im Magen vergeudet wird. Nicht zu unterschlagen sei, dass es hier natürlich auch gute Phở gibt. Fun Fact: Phở ist in Vietnam eigentlich ein Frühstücksgericht, weswegen wir uns in dem Falle an die anderen Gerichte gehalten haben.

Wer Lust auf ein Essen-Tanzen-Trinken-Rundum-Paket hat, der lässt sich einfach samstags auf ein schönes Dinner mit Drinks im Charlie ein und wankt dann nur noch Richtung Club. Samstag sind hier ab halb 12 die Türen offen – und oben am Eingangskiosk-Bar-Ensemble gibt es auch zu späterer Stunde noch das ein oder andere Bánh mì abzugreifen. Also wenn das keine guten Vorraussetzungen für einen gelungenen Abend sind, wissen wir auch nicht weiter. In dem Sinne: hẹn sớm gặp lại. Bis bald!

Info

Charlie
Schyrenstraße 8
81543 München

www.charl.ie
089 48058244

Öffnungszeiten
Mo–Sa: 18.00–01.00 Uhr
So: 17.00–23.00 Uhr

Charlie

Schyrenstraße 8, 81543 München, Deutschland

#club#muenchen#restaurant#scharf#untergiesing#vietnamesisch