Wir sind ja sowieso Teilzeit-Veganer und wenn es Burger sein sollen, haben wir schon ewig kein meaty patty mehr gegessen. Ein Grund mehr, warum fleischige Patties absolut überholt sind, ist heute unser Tip für euch: das Veg’d in Friedrichshain.

Alles begann mit einer kleinen Pop-Up Küche, in der alle möglichen Bowls und ein paar Burger zusammengebastelt wurden. Bis dann der eigene Laden vor knapp zwei Jahren im Boxhagener Kiez eröffnet wurde.

 

Veg’d, das steht vor allem für vegane Küche ohne Verzichte und auch für eine vegane Küche, die den Fleischliebhabern schmeckt. Denn mittlerweile kann man vor allem Burgerpatties so gut in pflanzlicher Version machen, dass das niemandem mehr auffällt.

 

Veg’d hat sich in den letzten Monaten des lockdowns und denen davor nocheinmal weiter entwickelt hin zu mehr Minimalismus und einer sehr klaren Linie, was das Konzept angeht und wir mögen das sehr.

 

Nur noch Burger sollen es sein und so ist aktuell auch die Karte: klein aber fein.

Wählen könnt ihr zwischen sechs verschiedenen Burgervarianten – alle davon zu 100% pflanzlich. Wir mögen eigentlich alle davon, auch wenn sie sich durchaus unterscheiden.

 

Es gibt zum Beispiel den Classy Burger, der ein hausgemachtes Brioche Brötchen hat oder dann gibt es auch ganz tolle Teile wie den Burghain Burger, der in einem schwarzen Bekabun der Bekarei daherkommt. Ein kleiner Eyecatcher auf jeden Fall.

Und auch bei den Patties gewinnt Veg’d durch Abwechslung: es gibt eine hausgemachte Variante, dann den klassischen Beyond Meat burger und auch die Chicken Fans unter euch werden mit no chicken Burgern glücklich.

 

Das Besondere an Veg’d ist aber nicht, dass sie eben vegane Burger anbieten, sondern die Qualität derselben.

 

Alle Burger sind wahnsinnig kreativ gemacht, farbenfroh und köstlich. Die Soßen sind alle hausgemacht und sind wahre Überraschungen wie zum Beispiel ein deluxes Dressing, das den Beyond deluxe Burger schmückt oder klassischer ein wahnsinnig leckeres grünes Pesto auf dem Burghain.

Wir mögen bei unserem heutigen Besuch vor allem den Beyond Deluxe Burger (auch wenn die anderen auch alle fantastisch sind), denn er ist eine echte Bombe. Esst ihn besser nicht als leichtes Lunch, denn die Gefahr danach zumindest kurz einzunicken ist groß, weil er so gigantisch ist.

Aber eben auch gigantisch lecker – must be said.

 

Der Burger kommt mit Beyond patty daher, dazu doppelt veganer Käse (JA!), rote Zwiebeln, deluxe Dressing, frischer Salat und Tomate und crunchy Gewürzgürkchen oben drauf. Ohhhh das ist lecker.

 

Dazu herrlich knusprige Fritten mit hausgemachter Mayo, Ketchup und weiteren special Soßen. Und wer wollen würde, könnte auch noch eine Scheibe Coconut bacon auf den Burger legen.

 

Wir essen außerdem noch die veganen Chicken Nuggets – ebenfalls amazing. Super knusprig und sie lassen nichts vermissen, was die Fleischis vermissen könnten.

 

Ein weiteren Pluspunkt an Veg’d ist die unfassbar freundliche Crew und wenn ihr Glück habt, ist sogar Andre da und ihr könnt ein bisschen plauschen bzw sich über sein neustes Projekt austauschen: vegane Pizza. Da kommt bald noch mehr, aber wir selber ein bisschen Rat sucht oder etwas eigenen aufmachen möchte, der ist immer gut mit einem Plausch mit Andre beraten, denn da blüht er richtig auf.

 

Also los, geht burgern!

Info

Veg’d

Website

Adresse:
Boxhagener Str. 21
10245 Berlin

Tel. 030 984576637

Öffnungszeiten:
tgl von 17:00 – 21:30 Uhr


Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /www/htdocs/w01243b5/eichmeister.de/site_urban-pioneer/wp-content/themes/eichmeister/em-content/templates/tpl-em-google-maps.php on line 3
#berlin#burger#fastfood#gesund#hausgemacht#lecker#nachhaltig#neu#pizza#soulfood#vegan