Wenn ein Konzept sich nicht einfach nur nach dem richtet, was gerade modern und gefragt ist, sondern Herzblut und Leidenschaft dahinter steckt, dann sorgt das für Begeisterung. So erging es uns im Valentinum & Bar im neuen Steigenberger Hotel München.

Seit der Eröffnung des Hotels im Dezember 2017 können sich Hausgäste, aber auch externe Gäste im Valentinum & Bar kulinarisch verwöhnen lassen. Küchenchef Rob Valls und sein Team präsentieren ein raffiniertes Genusskonzept, dem man anmerkt, dass es nicht einfach nur ein Konzept ist. Der gebürtige Amerikaner mit bayerischem Akzent stammt aus Miami und kochte in München zuletzt im The Charles Hotel.

Bei uns gibt es moderne Heimatküche, viele Klassiker bekommen einen modernen Touch.

Das Herzstück im Valentinum ist der weltweit einzigartige Bierkristall – ein transparenter, begehbarer Kühlschrank. Über 50 selektierte Biersorten aus der ganzen Welt sorgen für eine Biervielfalt, die man so in München nur selten bekommt. Der gläserne Biertempel bietet innovative Biere mit besonderen Aromen bis hin zu Bieren, die durch traditionelle Braukunst entstanden sind. Newcomer-Brauereien sind also genauso vertreten wie alteingesessene Traditionshäuser, bayerische ebenso wie internationale.

Was läge da näher als regelmäßig Bier Pairing Events anzubieten?! Voll in seinem Element kreiert Küchenchef Rob dann ein 5-Gänge-Menü zu fünf im Bierkristall ausgewählten Biersorten. Das Menü ist einzigartig, zu jedem Event werden andere Biere ausgewählt, sodass jedes Mal ein ganz besonderes Menü entsteht.

Es gibt 5 oder 6 Biere und wir reden dann intelligent darüber. Dazu gibt es ausgefallene Gerichte, z.B. keinen klassischen Schweinebraten. Wenn ich als Amerikaner einen Schweinebraten mit Knödel mache, ist das einfach nicht authentisch.

Zum Start wurde uns ein Giesinger Lemondrop Triple zusammen mit einer Sommerrolle aus einer bayerischen Garnele mit Spargel kredenzt. Die zitronige Note des Biers und der Fisch harmonierten ganz wunderbar. Mit 7,5 % hatte es das malzhaltige Getränk aber ganz schön in sich.

Weiter ging es mit einer Chicken Waffel. Wir staunten nicht schlecht als das Brett auf den Tisch kam: Schenkel vom Stubenküken wurden samt Knochen in Waffelteig getaucht und dann goldbraun gebacken. Der Knochen ragte als Griff aus der Waffel – ein sehr skurriles Bild. Nicht das kulinarische Highlight des Dinners, hätte aber dennoch nicht fehlen dürfen. Dazu gab es ein Franziskaner Kellerbier.

Direkt danach folgte unser persönlicher Höhepunkt: der Schweinebraten To Go begleitet von einem Ois Easy Bier der Crew Republic. Rob entschied sich beim Anrichten bewusst gegen einen Teller und für eine chinesische To Go Box, denn was man uns auftischte, war, wie ja von ihm angekündigt, kein gewöhnlicher Schweinebraten. Seine ganz eigene Interpretation kam mit Udon Nudeln und einer sehr aromatischen Soße, die mit Sojasauce verfeinert wurde, daher. Auch wenn das Auge hier weniger mit isst, dieses Gericht ist unschlagbar – da waren sich alle am Tisch einig.

Der anschließende Leberkäs mit Foie gras, zu dem ein Tilmans Dunkel kombiniert wurde, konnte da einfach nicht ganz mit halten. Den krönenden Abschluss bildete ein Dampfnudel Burger, gefüllt mit cremigem Blaubeereis und einer Vanille-Mohn-Soße, begleitet von einem Weißbier Mojito, welcher uns durch seine Frische und Harmonie tatsächlich positiv überraschte. Wir hatten einen gelungenen Abend und können das Valentinum & Bar und besonders die Bier Pairing Events absolut empfehlen.

Info

Valentinum & Bar
Berliner Str. 85
80805 München

089 1590610
valentinum.muenchen@steigenberger.com
www.steigenberger.com

Öffnungszeiten
Täglich: 12.00-01.00 Uhr

Valentinum & Bar

Valentinum & Bar, Berliner Straße, Munich, Germany

#bierpairing#muenchen#schwabing