Wir leben in einer Zeit, in der alles immer schneller gehen muss. Besonders in der Mittagspause haben wir es häufig eilig und nicht selten landet deshalb ungesundes Fast Food auf unserem Tellern, dass uns dann auch schließlich noch wie Blei im Magen liegt. Ein Teufelskreis! Dieser ungesunden Esskultur haben zwei Münchner mit ihrer neuen Geschäftsidee den Kampf angesagt. Bei PhoYou kommen garantiert nur beste und gesunde Zutaten auf den Teller – und das schmeckt man.

Klein aber fein: Das ist es wohl, was das kleine vietnamesische Restaurant am besten beschreibt. Im Herzen der Münchner Maxvorstadt und unweit der Pinakotheken hat PhoYou vor rund zwei Monaten ihre Türen geöffnet. Das PhoYou ist vor allem bei Berufstätigen beliebt, die in ihrer Mittagspause auf der Suche nach einer gesunden Mahlzeit sind, die nicht nur schmeckt, sondern auch lange satt macht. Bei PhoYou sind sie dabei genau an der richtigen Adresse. Dass Zeit heutzutage Mangelware ist, haben nämlich auch die beiden Geschäftsführer Benni und Lorenz erkannt. „Wir finden nicht, dass sich schnelle und gesunde Küche gegenseitig ausschließen sollten“, erklärt Benni Jevtic im Gespräch. „Das vietnamesische Hauptgericht Pho ist dafür einfach perfekt und deshalb war es uns wichtig, diesen Trend noch stärker nach München zu bringen.“

Getreu dem Motto „Pho you, Pho me, Pho everyone“ haben die beiden es sich zum Ziel gemacht, leckere und nahrhafte Gerichte anzubieten. Und dabei ist weniger manchmal mehr: Die Karte des kleinen Imbisses in der Barer Straße 56 umfasst gerade einmal drei Gerichte – Suppe, Salat und Sandwiches. Je nach Geschmack werden diese mit Simmentaler Rind, Chicken Asia Style oder mariniertem Tofu, sowie Toppings wie Koriander, Ingwer und Thai-Basilikum serviert. Das Tolle: Jede Pho ist hier garantiert frisch und von Hand zubereitet! Anders als bei klassischem Mittagspausen-Fast-Food wie Döner und Co. landen hier nur wirklich frische und leichte Zutaten auf dem Teller. Das macht lange satt und zwar ganz ohne anschließende Trägheit und nerviges Völlegefühl.

„Pho you, Pho me, Pho everyone“

Für die Zukunft haben Benni Jevtic und Lorenz Schlegel noch einiges geplant: Um auch Alkohol ausschenken und bis spät am Abend geöffnet haben zu dürfen, sind zuerst bauliche Veränderungen geplant, die dafür aus rechtlichen Gründen notwendig sind. Danach soll PhoYou durch eine Außenbestuhlung erweitert werden. So können die Gäste das leckere Essen bei sommerlichen Temperaturen auch an der frischen Luft genießen. Langfristig soll das Konzept dann auf ein Franchising hinauslaufen, damit die schmackhaften Phos auch außerhalb der Maxvorstadt viele hungrige Mägen füllen können. Ohne Frage: PhoYou bringt alles mit, was es für ein erfolgreiches Gastro-Unternehmen braucht. Denn egal ob Fleischliebhaber oder vegetarisch, egal ob Regenwetter oder heißer Sommertag – trotz der kleinen Auswahl findet hier jeder Fan der vietnamesischer Küche das Richtige für sich. Und da lohnt sich ein Besuch auch außerhalb der stressigen Mittagszeit!

Info

PhoYou
Barer Straße 56
80799 München

089 46131889
www.phoyou.de

 

PhoYou

Barer Straße 56, München, Deutschland

#Imbiss#muenchen#restaurant#vietnamesisch