Food-Enthusiasten und Gourmet-Punks aufgepasst! Für all diejenigen, die gut gemachte Drinks und besondere Getränke lieben, gibt es nun ab sofort eine neue Adresse – Drinkable. Von internationalen Cocktail-Trends bis über ausgefallene Weine oder hausgemachte Limonaden ist hier für jedermann etwas dabei.

2015 wurde FOODBOOM ins Leben gerufen. Seitdem erreicht das Start-Up-Unternehmen aus Hamburg monatlich mehr als 20 Millionen Menschen in Deutschland. Da war es nur eine Frage der Zeit, bis das innovative Netzwerk auch all jene abholt, die sich für außergewöhnliche und gute Drinks interessieren. Mit einem eigenen Facebook – und Instagram -Kanal möchte Drinkable nicht nur Cocktailliebhaber abholen. Denn tatsächlich gibt es alles was das Herz begehrt – ein bunter Mix an Themen – von alkoholfreien Drinks bis über kreative Kaffee-oder Tee-Kreationen.

Die Rolle als „Digital Mixologist“ und Drinks-Expertin übernimmt die professionelle Bartenderin Carina Zirwes aus Köln. Carina ist das neue Gesicht der Drinkable-Seite und entwickelt nicht nur Rezepte, sondern präsentiert diese auch in kurzen Clips in einer entspannten Atmosphäre. Sie war bereits an exklusiven Konzepten beteiligt für renommierte Bars u. a. bei der The Grid Bar in Köln. Carina ist keine Unbekannte in der Barszene und weiß genau, was die aktuellen Trends sind und was die Leute interessiert. „Die Barszene hat sich in den vergangenen zehn Jahren verändert: Frauen und Männer haben Lust, Neues auszuprobieren und fragen auch mal beim Experten hinter der Bar nach, wie man den Shaker richtig hält oder welche Zutaten sich darin verbergen“, so die 24-Jährige.

„Die Barszene hat sich in den vergangenen zehn Jahren verändert: Frauen und Männer haben Lust, Neues auszuprobieren und fragen auch mal beim Experten hinter der Bar nach, wie man den Shaker richtig hält oder welche Zutaten sich darin verbergen“,

Warum Drinkable?

Weil Drinkable für puren Genuss steht und die Macher von der neuen Plattform davon überzeugt sind: „Essen und Trinken ist immer auch Emotion.“ Und da wir ja alle wissen, das Genießen erst in Gesellschaft so richtig schön ist, präsentiert sich Dirnkable in der typisch gewohnten FOODBOOM-Ästhetik – nicht nur zu saisonalen Themen wie Summer-BBQ oder Weihnachtsparty, sondern eben auch zu Events wie Hochzeit oder Fußball-WM. Und wer jetzt schon Lust bekommen hat, kann direkt loslegen.

 

Latte macchiato mal anders: Die Black Latte

Dieser außergewöhnliche Latte macchiato besticht nicht nur durch seine ungewöhnliche Farbe, sondern ist auch mit Mandel – oder Kokosmilch ein purer Genuss.

Für 1 Portion:                     

2 Bl Ahornsirup

3 Bl Aktivkohlepulver

250 ml Milch (3,5% Fett)

50 ml Espresso

 

Was ihr benötigt: Topf, Herd, Messbecher, Barlöffel, Milchaufschäumer, Tumbler (á 350 ml)

 

Zubereitung:

  1. Ahornsirup, Aktivkohlepulver und Milch in einen Topf geben. Gut umrühren bis Sirup und Pulver sich komplett aufgelöst haben. Milchmix bei mittlerer Hitze erhitzen.
  2. Espresso in den Tumbler geben und mit 75 Milliliter des heißen Milchmix auffüllen. Die anderen 75 Milliliter des heißen Milchmix mit dem Milchaufschäumer aufschäumen und auf den Drink geben.

 

 

Neben puren Genuss werdet ihr in Zukunft auch spannende Interviews, kurzweilige Live-Shows, gesellige Tastings und Workshops auf Facebook- und Instagram finden und natürlich auch auf der FOODBOOM Website und in der App. Mit diesen Worten hoch die Gläser und auf Drinkable!

#bar#cocktail#drinkable#drinks#foodboom