Übersetzt bedeutet Izakaya so viel wie „Sake-Lokal“ oder „Kneipe“, doch dieser Name wird dem Restaurant im neuen Design-Hotel Roomers alles andere als gerecht. Hier trifft japanische Küche auf südamerikanische Aromen. Ein Exklusives Ambiente und kulinarischer Hochgenuss machen das Izakaya Restaurant zum neuen Hotspot in München.

Als Teil der The Entourage Group, die ihren Sitz in den Niederlanden hat, residiert das Roomers Hotel unweit der Theresienhöhe. Eine schon fast versteckte Tür in der Lobby des Hotels führt zum Izakaya Restaurant. Es dauert ein wenig, bis sich die Augen an den dunkel gehaltenen Raum gewöhnt haben. Empfangen wird man mit Blick auf die imposante 360 Grad Bar mit schwarz-gebeiztem Holz und Onys-Marmor. Vorbei an schwarzen Ledersitzecken und der offenen Küche, die man bereits von der Straße einblicken kann, wird man an seinen Tisch geführt. Der Blick fällt sofort auf ein beeindruckendes Fisch-Mobile aus Buchenholz, das über den Tischen von der Decke hängt.

Wer sich nicht gleich zu Beginn direkt an der Bar einen Aperitif gönnt, kann sich diesen auch an seinen Tisch genießen. Eine Cocktailkarte hatten wir nicht in der Hand, das war gar nicht nötig, denn die nette Kellnerin hat uns einfach nach unserem Lieblingsspirit und geschmacklichen Vorlieben gefragt und den Rest erledigte der Barkeeper. Aus Gin, gerne herb und Whisky, gerne fruchtig wurde dann ein „Tokio Collins“ und „Izakaya Punch“. Beide genau das Richtige für jeden von uns.

It’s always worth trying at least one dish that you never had before!

Auf der umfangreichen Karte stehen japanische Gerichte mit südamerikanischen Einflüssen. Raffinierte Salate, exotische Fischgerichte, verschiedenste Tempuragerichte und natürlich Sushi werden nach dem „Shared-Dining-Konzept“ serviert. Die Gerichte werden auf kleinen Tellern serviert und kommen in die Mitte des Tisches, jeder kann sich durch probieren. Das Motto, zumindest ein Gericht zu bestellen, das man nicht kennt, einzuhalten ist im Izakaya keine Kunst – die meisten Gerichte der Karte werfen zumindest bei uns ein Fragezeichen auf. Also Augen zu und überraschen lassen. Wenn man aus jeder Kategorie der Karte ein Gericht auswählt, hat man einen genialen Querschnitt der abwechslungsreichen und innovativen Küche.

Unsere Philosophie ist es, authentische Gerichte mit kreativen Elementen modern zu interpretieren.

Das Küchenteam im Izakaya kombiniert Kochkunst und –techniken aus alten Zeiten mit innovativen und modernen Einflüssen. Dieses Zusammenspiel schafft die Grundlage für unkonventionelle Gerichte, die sich auf höchstem kulinarischen Niveau bewegen. Zu unseren Favoriten zählt die Seezunge mit Chili-Shiso-Sauce und knusprig frittierten Fish Bones, zartes Rindfleisch-Tataki mit geröstetem Green Chili-Ponzu und natürlich das Corn Tempura. Mais, der im japanischem Backteig frittiert wird und dazu ein köstlicher Dip.

Zum Finale serviert man uns den „Izakaya Cheese Cake“ mit Mandelsplittern, einer Kugel Basilikumeis und einer köstlichen Creme aus Erdbeeren und Sake. „Chocolate Snow“ ist weniger süß, aber mindestens genauso gut. Hier werden zwei Schokoladensorten geeist und mit karamellisierten Macadamianüssen serviert.

Die musikalische Untermalung ist für manche Geschmäcker vielleicht etwas zu laut, uns hat es jedoch gefallen und sorgte dafür, dass wir ein wenig in Tanzstimmung gerieten. Unter der Woche von der CD und am Wochenende legt ein DJ persönlich auf. Wäre nicht Montag und somit in München einfach nichts los gewesen, wären wir angeheizt von der Elektromusik sicher noch um die Häuser gezogen. Ab Herbst muss man das Hotel auch gar nicht mehr verlassen, wenn der Abend nach dem Dinner noch nicht enden soll. Denn hinter der Bar führt eine dunkle Holztür in den Hidden Room des Roomers. Ganz in Rot gehalten, eine Hommage an die Party-Szene der 60er-Jahre, soll im „RED“ zukünftig die Münchner Nachtszene bespaßt werden.

Wer sich Gedanken um den richtigen Dresscode macht, der orientiert sich an smart casual. Obwohl das Izakaya gehoben und eine einzigartige Adresse ist, herrscht eine angenehme und ungezwungene Atmosphäre.

Info

IZAKAYA Asian Kitchen & Bar
Landsberger straße 68
80339 München

info@izakaya-munich.com
http://izakaya-restaurant.com/munich

Öffnungszeiten
Mo-Fr: 12.00-14.00 Uhr und 18.00-23.00 Uhr
Sa: 12.00-15.00 Uhr und 18.00-23.30 Uhr
So: 12.00-16.00 Uhr und 18.00-23.00 Uhr

 

IZAKAYA Asian Kitchen & Bar

izakaya landsberger straße

#hotspot#izakaya#japanische küche#roomers