Das Bonvivant in Schöneberg ist eines unserer liebsten Restaurants, vor allem auch, weil es nur vegetarische Speisen anbietet. Warum sich das neue Menü aktuell besonders lohnt, erfahrt ihr heute…

Das Bonvivant ist eine Perle, schon äußerlich ist das Eckhaus einfach eine Augenweide und auch innen besticht das Restaurant durch stilechte Wandgemälde und plüschige Einrichtung in poppigen Farben.

 

Die große Bar steht vor der offenen Küche und gliedert den Raum in einen vorderen und einen hinteren Teil. Wenn das Wetter nicht so gut ist, dass man draußen sitzen kann, macht es sich immer toll, wenn man an der Bar sitzt und von dort das Treiben in der Küche beobachten kann.

 

Das neue Menü kündigt sich mit einem Klassiker an: das altbeliebte Sauerteigbrot mit guter Butter (lieben wir). Danach folgt ein Duo aus frischer und fermentierter Gurke mit Holunder und Rauchmandel, sowie ein Gang aus Tomate von Paddy’s Biolandhof, mit Stangenbohne, Oregano und Büffelmozzarella.

In beiden Tellern kann man hervorragend nochmal den Sommer feiern: alles schmeckt vorzüglich und vor allem die Regionalität der Zutaten macht die Gänge zu wahren Geschmacksbomben.

 

Als Hauptgänge gibt es Blumenkohl mit Schafsmilch, Berberitzen und Zaatar – ein herrlich isrealisch inspiriertes Gericht und unseren herzhaften Lieblingsteller: Lauch mit Zwiebel, Kartoffel, Berliner Miso und Pfifferling: eine Kombination aus viel Umami, Süße und eine gewisse Salzigkeit kommen hier zusammen und begeistern uns.

 

Auch die Käseplatte und die Desserts lassen sich sehen. Vor allem das Dessert mit Walnussblättern vom Tempelhofen Feld, Hibiskus, Zwetschge, Kardamom und Quark finden wir fantastisch und haben wahrscheinlich auch nicht gedacht, dass Walnussblätter so harmonisch in einem Dessert wirken können.

 

Nicht zu vergessen sind auch die wundervollen Drinks im Bonvivant. Man könnte zu jedem Teller einen passenden Drink bestellen, wir beschränken uns aber auf jeweils zwei und finden zwei klare Favouriten: den masala Steinfrucht mit Pfirsich, Weiswein, Chai und Vanille (köstlich!!!) und den Rhabarber & Ziegen mit eben diesen beiden, Vodka und Erdbeere (ganz außergewöhnlich).

 

Ein Besuch im Bonvivant lohnt sich immer. Das wissen wir schon lange – aber ihr? Wart ihr schon da?

Info

Bonvivant

Goltzstraße 32
10781 Berlin


Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /www/htdocs/w01243b5/eichmeister.de/site_urban-pioneer/wp-content/themes/eichmeister/em-content/templates/tpl-em-google-maps.php on line 3
#berlin#bistro#bonvivant#cocktail#schöneberg#vegetarisch