Wer Lust auf einen einen leckeren Kaffee oder eine gesunde Stärkung zwischendurch hat, ist im Café „Shotgun Sister“ in Giesing an der richtigen Adresse. Hier wird alles frisch aus regionalen und Bio-Lebensmitteln zubereitet.

Kaffee und Kuchen gibt es in der „Shotgun Sister“ in allen möglichen Varianten. Aber auch zum Mittagessen lohnt sich der Besuch: Verschiedene Bowls werden für dich frisch zubereitet. Yummy!

Nachhaltigkeit im Nachbarschaftscafé

Die Besitzerin der „Shotgun Sister Coffeebar“ heißt Katharina und möchte in ihrem Café gesundes Essen anbieten. Selber bezeichnet sie es als Nachbarschaftscafé, hier sollen sich nämlich alle wohl fühlen. Und das gelingt ihr sehr: Das Café ist zwar nicht sehr groß, aber sehr gemütlich eingerichtet. Gäste beschreiben es auch als das Berliner Eck, denn hier werden neue Möbel mit Vintage-Stücken kombiniert.

Was uns an dem Café besonders gefällt, dass hier Nachhaltigkeit großgeschrieben wird. Mittlerweile sind 95 Prozent der Lebensmittel Bio. Außerdem gehen Katharina und ihr Team gerne auf Kundenwüsche ein. An vegetarischen und veganen Alternativen mangelt es hier nicht.

Ein Besuch in der „Shotgun Sister“ lohnt sich deswegen auch wenn du nicht aus Giesing kommst – vor allem wegen dem Bananenbrot!

Die Speisekarte ist klein aber fein

Das Menü ist zwar nicht groß, trotzdem hat man Schwierigkeiten sich zu entscheiden, da sich alles sehr lecker anhört. Auf Empfehlung des Hauses probiere ich die Quinoa Bowl und das belegte Avocado-Brot und werde richtig satt: Die Bowl besteht aus frischem Gemüse, Quinoa und einer leicht würzigen Soße. Obwohl die Portion sehr üppig ist, probiere ich noch das Avocado Brot mit Feta. Und auch das ist sehr lecker und perfekt gewürzt!

Zum Abschluss kann ich mir natürlich das Bananenbrot nicht entgehen lassen und trinke dazu einen frischen Beeren-Smoothie. Und ich muss sagen: Ich habe noch nie so leckeres Bananenbrot gegessen.

Witzige Geschichte hinter dem Namen der Coffeebar

Der außergewöhnliche Name des Cafés sticht einem sofort ins Auge. Und dahinter verbirgt sich eine lustige Geschichte: Auf einem Musik-Festival fasste die Besitzerin den Entschluss sich ihren langersehten Traum zu erfüllen und ein Café zu eröffnen. Währenddessen spielte ihre Lieblingsband „Friska Viljor“ das Lied „Shotgun Sister“ und so heißt jetzt natürlich auch ihr Laden. Sie kündigte ihren alten Job und öffnete das süße Cafe in Giesing, wo sie mittlerweile fest verwurzelt ist.

 

Wer also mit seiner Mama, Oma, Freundin oder Schwester eine leckere Tasse Kaffee und Kuchen oder auch ein ausgewogenes und gesundes Mittagessen genießen möchte, sollte sich schleunigst auf den Weg nach Giesing in die „Shotgun Sister Coffeebar“ machen.

#bowls#brunch#food#fruehstueck#genuss#giesing#muenchen