Der Bergbau ist aus dem Ruhrgebiet kaum wegzudenken. Mehrere hundert Jahre lang prägte er das Bild und die Kultur dieser Region. Trotzdem ist für die letzte Steinkohle-Zeche Ende 2018 Schicht im Schacht. Dass das nicht nur ein Abschied von alten Traditionen bedeutet, beweisen jetzt die Marketing-Agentur TAS und die Experten von Banneke Spirituosen. Gemeinsam bringen sie einen Korn auf den Markt, der nach einem modernen Stück ihrer Heimat schmecken und eine neue Ära einläuten soll.

Die Arbeit in den Kohlebergwerken des Ruhrgebiets war niemals leicht. Für viele der verrußten Kumpel war deshalb ein zünftiges Herrengedeck fester Bestandteil ihres wohlverdienten Feierabends. Seitdem musste der Korn jedoch ein großes Stück seines Kultstatus einbüßen. Abgelöst wurde er von anderen und exotischeren Schnäpsen wie Rum, Tequila und Gin, die heute in keiner Bar mehr fehlen dürfen. Thomas Siepmann, Geschäftsführer von TAS Emotional Marketing GmbH, und Fabian Faber, Geschäftsführer von Banneke Feinkost flüssig, waren sich einig, dass der einst so beliebte deutsche Korn es verdient hat, sich seinen Platz in unseren Drinks zurückzuerobern. Gemeinsam haben sie deshalb „Die letzte Schicht“ entwickelt, der mit seinem Namen an die geschichtsträchtige Bergbauvergangenheit ihrer Heimat erinnern und sie gleichermaßen feiern soll.

Für einen guten Korn braucht es nicht viel. Den Machern von „Die letzte Schicht“ war es deshalb umso wichtiger, dass alle Zutaten ihrer neuen It-Spirituose aus der Region des Ruhrgebiets stammen. Das Ergebnis ihrer „Schnapsidee“ ist ein Korn, der die traditionelle Weizenbasis mit einem milden und facettenreichen Aroma verbindet. Gebrannt wird er in der Destillerie Heinrich Habbel in Sprockhövel und abgefüllt bei Küppersbusch in Velbert.

Unser „Die letzte Schicht“-Korn ist ein moderner Schnaps, der uns die Chance gibt, die Zukunft unserer Region neu zu gestalten, indem wir die Brauchtümer der Bergleute weiterleben lassen.

Die Neukreation ist über die Banneke GmbH für 24,90€ pro Flasche erhältlich. Zum Mischen von Cocktails und Longdrinks wie einem klassischen Korn Sour oder der ruhrpottlerischen Interpretation des Metropolitan, den Botroppolitan, ist er selbstverständlich ideal geeignet. Doch mit „Die letzte Schicht“ ist die hochprozentige Geschichte des Ruhrgebiets noch nicht zu Ende erzählt: Eine weitere Edition, die im Fass unter Tage reift, ist bereits in Planung. Weitere Rezeptideen gibt es auf www.banneke.com.

Info

Banneke GmbH
Kreuzeskirchstraße 37
45127 Essen

korn@letzteschicht.ruhr
www.banneke.com
0201 247710

Öffnungszeiten:
Mo-Fr: 9:30-19 Uhr
Sa: 10-17 Uhr

Banneke GmbH

Kreuzeskirchstraße 37, Essen, Deutschland

#cocktail#die letzte schicht#essen#korn#schnaps